Modenbach Open

2021

Nübling und Braun gewinnen im Modenbachtal

Tennis: Carsten Nübling vom TC Mutterstadt gewinnt die Herren 50 Konkurrenz der Modenbach Open. Bei den Damen 55 hat Regina Braun vom Postsportverein Neustadt gewonnen.

 

Mit Carsten Nübling und Kai Schwarzmüller von der TSV Billigheim-Ingenheim erreichten die an eins und zwei gesetzten Spieler das Endspiel der Herren 50. Beide Spieler agierten offensiv und machten Druck von der Grundlinie, so dass sich ein interessantes Match entwickelte. Nübling überzeugte mit einer guten beidhändigen Rückhand. Häufig spielte er lange Topspin-Bälle auf die Rückhandseite von Scharzmüller. Schwarzmüller versuchte seinerseits immer wieder mit seiner Vorhand anzugreifen, aber dabei unterliefen ihm zu viele Fehler. Auch mit Stops war er nur selten erfolgreich. Am Ende gewann Nübling mit 6:3 und 6:1. Schwarzmüller setzte sich im Halbfinale gegen Olaf Ginter vom TC WR Speyer mit 7:5 und 6:1 durch. Nübling siegte im anderen Halbfinale gegen den überraschend stark aufspielenden Jean Betzer vom TC Römerberg mit 6:2 und 7:5. Betzer hatte zuvor den Vorjahres-Finalisten Matthias Fillibeck vom TC SW Landau im Champions-Tiebreak ausgeschaltet. Im Spiel um Platz drei siegte er mit 6:3 und 6:1 gegen Olaf Ginter.

 

Regina Braun heißt die Überraschungssiegerin bei den Damen 55. Im Endspiel setzte sie sich im Champions-Tiebreak 6:2 3:6 10:3 gegen die an eins gesetzte Monika Bubel vom TC SW Landau durch. Im Halbfinale schaltete Braun die an zwei gesetzte Brigitte Herzinger vom ausrichtenden TC Modenbachtal Hainfeld ebenfalls im Champions-Tiebreak mit 4:6 6:4 10:2 aus. Bubel gewann im anderen Halbfinale mit 7:6 6:0 gegen Petra Müller vom TC Schifferstadt. Im Spiel um Platz 3 gewann Herzinger mit 7:5 7:5 gegen Müller.

 

Bei den Herren 60 standen mit Klaus Galle vom TC Östringen und Norbert Reitz vom TC Grünwinkel zwei badische Spieler im Endspiel. Reitz begann stark und gewann den ersten Satz mit 6:2. Dann wurde Galle stärker und holte den zweiten Satz mit 6:2. Auch im Champions-Tiebreak war Galle stärker und gewann diesen mit 10:1. Für Galle war es der erste Sieg im Modenbachtal, nachdem er vor zwei Jahren Dritter wurde und im letzten Jahr das Finale erreichte. Dritter wurde Jürgen Beutelmann vom TSV Haßloch. Er gewann das Spiel und Platz 3 knapp mit 7:5 und 7:6 gegen Andreas Baum von der TSV Billigheim-Ingenheim.

 

Bei den Herren 65 gewann der für den TC Bienwald Steinfeld  spielende Franzose Michel Bendel klar mit 6:1 und 6:2 gegen Manfred Schäfer vom TC Haßloch. Im Halbfinale setzte er sich mit 6:2 und 6:3 gegen Gerhard Weilacher von der RSV TA Mörlheim durch. Schäfer gewann mit 6:3 6:4 gegen Berthold Machauer vom TC Rheinhausen. Das Spiel um Platz 3 gewann Weilacher klar mit 6:1 und 6:0 gegen Machauer. Bendel hatte bereits 2018 die Herren 60 Konkurrenz im Modenbachtal gewonnen.

 

Vier Spieler gingen bei den Herren 40 an den Start. Im Kästchen-Modus gewann Ingo Hammann vom TC Kirrweiler, vor Holger Krauß vom TC BW Herxheim, und Alexander Diehm, ebenfalls vom TC Kirrweiler.

 

Die abschließende Siegerehrung nahm der Vorsitzende des TC Modenbachtal Hainfeld, Claus Danner vor. Danner lobte den Einsatz und die Fairness der Spieler. Wertvolle Sachpreise wurden übergeben. Die Sieger versprachen, Ihre Titel im nächsten Jahr zu verteidigen.

 

 

 

2020

2019

2018

Konkurrenzen: M40, M50, M60, M65, M70 sowie W40, W50 und W55